Die PVS für Menu
  • Testimonial von Dr. Rößler zur Zeitersparnis durch die Privatabrechnung mit der PVS
  • Testimonial von Dr. Linke zur vollständigen und korrekten Honorarabrechnung
  • Testimonial von Dr. Seintsch zum aktiven und freundlichen PVS Patientenservice
  • Testimonial von Dr. Thelen zur Stärkung der Praxiskompetenz mit Hilfe der PVS
  • Testimonial von Prof. Dr. Elsner zum Forderungsmanagement der PVS
  • Testimonial von Dr. med. Jörg Hennefründ zur Liquiditätsplanung mit der PVS

Erreichbarkeit der PVS Niedersachsen

Aufgrund der besonderen Situation rund um den Corona-Virus haben wir zum Schutz unserer Mitarbeiter die internen Abläufe angepasst. Sie erreichen uns deshalb vorübergehend wie folgt:

 

Öffnungszeiten

Mo.-Do.9:00–15:00 Uhr
Fr.9:00–13:00 Uhr

Kontakt

Mitglieder:Ihre Bezirksstelle auswählen
Patienten:Ihre Bezirksstelle auswählen
Interessenten:0 41 31 / 3030 - 120

 

Wir danken für Ihr Verständnis!

Aktuell: 02.07.2020

Änderung der Abrechnungsempfehlung des Hygienezuschlages nach Ziffer A245 GOÄ im Rahmen der Covid-19-Pandemie.

Die Abrechnungsempfehlung gilt bereits für Behandlungen ab dem 09. April 2020 bis einschließlich 30. September 2020.

Die Details und was das für Ihre Privatabrechnung bedeutet, erfahren Sie als unser MItglied im aktuellen PVS-Rundschreiben.

Sie haben Fragen? Rufen Sie einfach in der für Sie zuständigen PVS Bezirksstelle an.

Die Strahlkraft einer neuen GOÄ wäre nicht gering

PVS Verbandsvorsitzender Dr. Mittmann im Interview

Wann liegt die neue GOÄ endlich auf dem Tisch? Und was bewirkt das? Im Interview mit der "ÄrzteZeitung" äußert sich Dr. Christof Mittmann, Vorsitzender des PVS Verbandes, zum aktuellen Stand der Dinge. Dabei stehen die Chancen für eine vernünftige, zeitnahe Lösung nach seiner Einschätzung gar nicht so schlecht.

 

Weiter zum Interview

Presseinformation des PVS-Verbandes: Einheitliche Gebührenordnung ist ein Irrweg


30.01.2018: Bundesärztekammer und PKV Verband haben heute ein wissenschaftliches Gutachten zu der von der SPD in den Koalitionsverhandlungen geforderten Einführung einer einheitlichen Gebührenordnung für ärztliche Leistungen vorgelegt. Führende Juristen und Ökonomen weisen in der Studie „Einheitliche Vergütung im dualen Krankenversicherungssystem?“ nach, dass eine solche Gebührenordnung ein verfassungsrechtliches Unding wäre und gerade kein...

Weiterlesen

Ärztliche Schweigepflicht und Online-Kommunikation


05.11.2017: Die persönlichen Gesundheitsdaten jedes Patienten unterliegen der ärztlichen Schweigepflicht. Ärzte müssen als Berufsgeheimnisträger sicherstellen, dass diese gewahrt bleibt – in Zeiten elektronischer Kommunikation zweifellos eine neue Herausforderung.

Weiterlesen

Aktuelle Stellenangebote

Wir suchen zur Verstärkung unseres Teams:

Sachbearbeiter für die Abrechnung ärztlicher Leistungen (m/w/d) – Standort Osnabrück

Sachbearbeiter für die Abrechnung ärztlicher Leistungen (m/w/d) – Standort Wilhelmshaven

Ausbildung zur/zum Kauffrau/-mann für Büromanagement (m/w/d) – Standorte Aurich, Oldenburg und Verden

Nähere Informationen hier