Die PVS für Menu

Ab Juni Impfungen auch für Privatärzte möglich

Ab Juni sollen rein privatärztlich tätige Ärztinnen und Ärzte ebenfalls an der Impfkampagne teilnehmen können. Möglich macht dies ein alternativer Verfahrensweg, der vom Privatärztlichen Bundesverband (PBV) und dem Verband der Privatärztlichen Verrechnungsstellen (PVS Verband) mit dem Bundesgesundheitsministerium (BMG) abgestimmt wurde.

Lesen Sie hier mehr dazu

Impfungen ab 01.04.2021

Ab dem 01.04.2021 soll nun auch in Haus- und Facharztpraxen gegen Corona geimpft werden können. Die Abrechnung soll sowohl für gesetzlich als auch privat Versicherte über die jeweilige Kassenärztliche Vereinigung erfolgen.

Nähere Informationen finden Sie auf der Homepage der KBV unter https://www.kbv.de/html/50987.php

Aktuell: 17.03.2021

Die Bundesärztekammer (BÄK), der Verband der Privaten Krankenversicherung (PKV-Verband) und die Beihilfekostenträger haben ihre gemeinsame Abrechnungsempfehlung zur Berechnung der Hygienepauschalte für Ärzte (Nr. 245 GOÄ analog) bis zum 30.06.2021 verlängert.

Weitere Informationen zur Abrechnungsempfehlung finden Sie auf der externer Link">Seite der Bundesärztekammer (BÄK)

Sie haben Fragen? Rufen Sie einfach in der für Sie zuständigen PVS Bezirksstelle an.

Aktuell: 17.12.2020

Änderung der Abrechnungsempfehlung des Hygienezuschlages nach Ziffer A245 GOÄ im Rahmen der Covid-19-Pandemie.

Die Abrechnungsempfehlung gilt zunächst weiterhin für Behandlungen bis einschließlich den          31. März 2021.

Die Details finden sie hier: Abrechnungsempfehlung

Sie haben Fragen? Rufen Sie einfach in der für Sie zuständigen PVS Bezirksstelle an.