Wenn der Newsletter nicht richtig angezeigt wird, klicken Sie bitte hier

 

Liebe Leserinnen und Leser,

als PVS-Mitglied wissen Sie um die Leistungen und den Zusatznutzen der PVS bei der privatärztlichen Abrechnung. Doch wie zufrieden sind Ihre Patienten mit der Betreuung durch die PVS? Um diese Frage zu beantworten, haben wir im letzten Jahr eine großangelegte Patientenbefragung durchgeführt. Erste Ergebnisse erfahren Sie in dieser Ausgabe.

Ein weiteres Thema ist das seit Juni 2016 gültige Gesetz zur Bekämpfung von Korruption im Gesundheitswesen. Anhand eines Fallbeispiels werfen wir einen Blick auf die aktuelle Rechtsprechung.

Und auch für 2019 schafft der Gesetzgeber neue Rahmenbedingungen. Schnellere Termine und bessere Patientenversorgung – das Terminserviceund Versorgungsgesetz soll am 1. April 2019 in Kraft treten. Unser Experte erläutert die wesentlichen Punkte in Kurzform.


Eine interessante Lektüre wünscht Ihnen


Ihr
Hans-Joachim Lange
Projektleitung PVS Inside 01-19

 

 

 

„Vor Ort“-Beratung – für die Mitglieder der PVS selbstverständlich

Privatärztliche Liquidation ist komplex und erfordert spezielles Know-how. Als Partner an Ihrer Seite setzen wir unsere Expertise gezielt für Sie ein. Dabei legen wir einen hohen Stellenwert auf die räumliche und persönliche Nähe zu Ihnen. Ein Mehrwert, mit dem die PVS Standards in der Abrechnung privatärztlicher Leistungen setzt. So wird z. B. jeder Arzt von seiner persönlichen Sachbearbeiterin individuell betreut. Sie kennt die Gegebenheiten...

Weiterlesen


Kurioses aus der internationalen Naschkiste

Vollmilchschokolade, Pralinen oder Gummibärchen klingen beinahe schon ein wenig langweilig, wenn wir uns nach einem anstrengenden und stressigen Tag mit einem Süße-Kick belohnen möchten. Für neugierige und mutige Schleckermäulchen haben wir einen Blick auf die internationalen Neuigkeiten der Branche geworfen, die zahlreiche Alternativen zum uns bekannten Sortiment bietet. So zum Beispiel die Geleebohnen von Jelly Belly, Geschmacksrichtung Sekt....

Weiterlesen


PVS Patientenumfrage

15.000 Patienten beurteilen die Serviceleistungen durchweg positiv Als PVS-Mitglied wissen Sie um die Leistungen und den Zusatznutzen der PVS bei der privatärztlichen Abrechnung. Doch wie bewerten Ihre Patienten den Patientenservice der PVS? Das war die Motivation für eine erste gemeinsame Patientenumfrage, die sieben der in „Die PVS“ organisierten PVSen – mit Unterstützung eines renommierten Marktforschungsinstitutes – im vergangenen Jahr...

Weiterlesen


Kabinettsentwurf TSVG – Terminservice- und Versorgungsgesetz

Mit Wirkung zum 1.4.2019 soll der Entwurf eines Gesetzes für schnellere Termine und bessere Versorgung (Terminservice- und Versorgungsgesetz – TSVG) Inkrafttreten. Mit dem Entwurf ist die Vermeidung langer Wartezeiten auf Behandlungstermine beabsichtigt. Zu diesem Zweck sollen die bereits bestehenden Terminservicestellen unter einer bundeseinheitlichen Telefonnummer an 24 Stunden ganzjährig erreichbar sein. In Ergänzung der bisherigen Regelung...

Weiterlesen


(Nichts) Neues zum Antikorruptionsgesetz

Voraussetzung für die Strafbarkeit gem. § 299a StGB ist eine Unrechtsvereinbarung zwischen den Beteiligten. Stehen die Leistung des Arztes und die Gegenleistung in einem äquivalenten Verhältnis zueinander, kann von einer Unrechtsvereinbarung nicht ausgegangen werden. Das Arbeitsgericht München musste sich mit Urteil v. 4.1.2018, Az.: 2 Ca 8553/17, mit der Frage der äquivalenten Gegenleistung im Rahmen der Unrechtsvereinbarung auseinandersetzen....

Weiterlesen


Die konsiliarische Leistung – Wann darf die Nummer 60 berechnet werden?

Bei einem Konsil handelt es sich gebührenrechtlich per Definition um eine Besprechung zweier oder mehrerer liquidationsberechtigter Ärzte, mit dem Ziel, die Diagnose und/oder die Therapie eines Patienten abzustimmen. Beim Ansetzen der Nummer 60 ist es daher insbesondere wichtig, dass sich die betroffenen Ärzte „zuvor oder in unmittelbarem zeitlichen Zusammenhang mit der konsiliarischen Erörterung persönlich“ mit dem Patienten und dessen...

Weiterlesen


 

 

PVS aus der Region

Erste Patientenbefragung der PVS Niedersachsen

Im Oktober 2018 wurden erstmalig die Patienten unserer Mitglieder zu einer Online-Umfrage eingeladen. Die Teilnahme war anonym. Ziel war es, den Service für Ihre Patienten zu verbessern. Insgesamt wurden fast 300.000 Anschreiben den Rechnungen beigefügt.

Die Auswertung ergab, dass 95% der Teilnehmer das Rechnungsformular als übersichtlich einstufen und 92% mit der Patienten-Serviceline der PVS mehr als zufrieden sind. Ein Ergebnis, das uns freut und gleichzeitig Ansporn ist.

PVS Colleg – Seminarkalender 2019
Auch in diesem Jahr bietet die PVS Niedersachsen den Ärztinnen, Ärztinnen und Ihren Praxisteams wieder eine Vielzahl von Seminaren rund um das Thema Privatabrechnung und Qualitätssicherung. An allen Standorten finden GOÄ-Basisseminare zum Einstieg in die GOÄ statt. Ergänzt werden diese Fortbildungen durch Fachgruppen-Seminare, z. B. für die Innere Medizin, Gynäkologie oder Kardiologie. Die Inhalte und Schwerpunkte z.B. der Seminare und alle Termine finden Sie auf unserer Homepage unter:

www.pvs-niedersachsen.de/unserservice/seminare-veranstaltungen/aktuelle-termine/

Sicher Sie sich Ihren Platz und melden Sie sich jetzt an.

GOÄ-Grundlagen-Seminare
Datum: 20.02.19
in Aurich
Beginn: 15:00 Uhr / Ende 18:00 Uhr

in Göttingen
Beginn: 15:00 Uhr / Ende 17:00 Uhr


Basis-Seminar mit Fachgruppenschwerpunkt
Fachbereich HNO
Datum: 06.03.19
in Wilhelmshaven
Beginn: 15:00 Uhr / Ende 17:30 Uhr

Fachbereich Urologie
Datum: 13.03.19
in Verden
Beginn: 15:00 Uhr / Ende 17:30 Uhr

Newsletterabmeldung
Diesen Newsletter haben Sie erhalten, weil Ihre E-Mail-Adresse in unsere Mailingliste eingetragen wurde. Falls dies ohne Ihr Einverständnis erfolgt ist oder wenn Sie keine weiteren Newsletter erhalten möchten, klicken Sie bitte auf folgenden Link, um Ihre E-Mail-Adresse aus der Mailingliste auszutragen: Newsletter abbestellen .

Datenschutzerklärung
www.pvs-niedersachsen.de/datenschutz.html

Impressum

PrivatVerrechnungsStelle der Ärzte
in Niedersachsen rkV | Osterstraße 22 | 30159 Hannover | Hauptgeschäftsstelle | Telefon: 04131 30 30-0 | Fax: 04131 30 30-199 | E-Mail: hgst@pvs-niedersachsen.de | Hauptgeschäftsführer: Rolf Mencke | Vertretungsberechtigt: Vorstand PVS/Niedersachsen Dr. H.-J. Kaiser, Dr. med. Eduard Andres | Inhaltlich verantwortlich: Rolf Mencke (v.i.S.d.P.) | Registergericht: Landeshauptstadt Hannover | Registernummer: 301.10-11791-47 | Umsatzsteueridentifikationsnummer: DE 115668379