Die PVS für Menu

  • Testimonial von Dr. Rößler zur Zeitersparnis durch die Privatabrechnung mit der PVS
  • Testimonial von Dr. Linke zur vollständigen und korrekten Honorarabrechnung
  • Testimonial von Dr. Seintsch zum aktiven und freundlichen PVS Patientenservice
  • Testimonial von Dr. Thelen zur Stärkung der Praxiskompetenz mit Hilfe der PVS
  • Testimonial von Prof. Dr. Elsner zum Forderungsmanagement der PVS
  • Testimonial von Dr. med. Jörg Hennefründ zur Liquiditätsplanung mit der PVS

So erreichen Sie uns

Öffnungszeiten

Mo.-Do.8:00–17:00 Uhr
Fr.8:00–15:00 Uhr

Kontakt

Mitglieder:Ihre Bezirksstelle auswählen
Patienten:Ihre Bezirksstelle auswählen
Interessenten:0 41 31 / 3030 - 120

 

Patientenumfrage: Weil uns Ihre Meinung wichtig ist!

Liebe Patientinnen und Patienten,

bitte nehmen Sie sich einen Augenblick Zeit. Mit Ihrer Teilnahme an unserer Online Patientenumfrage helfen Sie uns, unseren Service noch besser auf Ihre Bedürfnisse und Erwartungen auszurichten.

Bis zum 30. November 2018 können alle Personen ab 18 Jahren teilnehmen, die zwischen Januar und September 2018 mindestens einen persönlichen Kontakt mit der PVS Niedersachsen gehabt haben.

Schon heute vielen Dank für Ihre Unterstützung!

MITMACHEN UND GEWINNEN

Fortschritt und Individualität

Im Interview mit dem PKV-Verband erteilt Dr. Christof Mittmann, Vorstandsvorsitzender des PVS Verbandes, Forderungen nach einer Vereinheitlichung der Gebührenordnungen eine klare Absage. Das duale System ist Garant für Fortschritt und individuelle Patientenversorgung. Eine Radikalreform hin zu einer Bürgerversicherung führt unausweichlich zu Leistungsbegrenzungen und ist ein Angriff auf die ärztliche Freiberuflichkeit.

Aktuelles PVS-Magazin "zifferdrei" zum Thema Gesundheit

PVS Magazin "zifferdrei", Ausgabe Frühjahr 2017

20.04.2017: "Schmerzfrei" hat nicht nur wortwörtlich einen hohen Stellenwert in der ärztlichen Tätigkeit. Auch im übertragenen Sinne machen gesunde Perspektiven den Unterschied: Das Titelthema der neuen "zifferdrei"-Ausgabe zur Betrieblichen Gesundheitsvorsorge für die Mitarbeiter in Ihrer Praxis beleuchtet dies eindrucksvoll.

Weiterlesen

GOÄ Tipp: Behandlungsfall GOÄ

15.03.2017: Als Behandlungsfall in der GOÄ gilt für die Behandlung derselben Erkrankung der Zeitraum eines Monats nach der jeweiligen ersten Inanspruchnahme des Arztes. Eine Neuerkrankung, auch innerhalb dieses Zeitraumes, stellt ebenfalls einen neuen Behandlungsfall dar, jedoch sollte diese zwingend in der Rechnung kenntlich gemacht werden. Weiterhin besteht ein neuer Behandlungsfall bei derselben Erkrankung, wenn sich Monat und Tag nach der...

Weiterlesen

Umsatzsteuerpflicht für „Gesundheitstelefon“

16.02.2017: Gesundheitstelefone, die Versicherte zu medizinischen Beratungszwecken nutzen können, sind nicht von der Umsatzsteuer befreit. Das Finanzgericht Düsseldorf entschied im vorliegenden Fall, dass der enge Bezug zwischen Arzt und Patienten, der für eine umsatzsteuerfreie Heilbehandlung nötig ist, nicht gegeben ist.

Weiterlesen

Unsere nächste Veranstaltung

Aktuelle Stellenangebote

Wir suchen zur Verstärkung unseres Teams:

Mitarbeiter Honorarmanagement (m/w/d) – Standorte Aurich/Oldenburg/Verden

Mitarbeiter Lohn- und Gehaltsbuchhaltung (m/w/d) – Standorte Hannover/Lüneburg

Ausbildung Büromanagement – Standort Oldenburg

 

Nähere Informationen hier