Die PVS für Menu
  • Testimonial von Dr. Rößler zur Zeitersparnis durch die Privatabrechnung mit der PVS
  • Testimonial von Dr. Linke zur vollständigen und korrekten Honorarabrechnung
  • Testimonial von Dr. Seintsch zum aktiven und freundlichen PVS Patientenservice
  • Testimonial von Dr. Thelen zur Stärkung der Praxiskompetenz mit Hilfe der PVS
  • Testimonial von Prof. Dr. Elsner zum Forderungsmanagement der PVS
  • Testimonial von Dr. med. Jörg Hennefründ zur Liquiditätsplanung mit der PVS

Erreichbarkeit der PVS Niedersachsen

Aufgrund der besonderen Situation rund um den Corona-Virus haben wir zum Schutz unserer Mitarbeiter die internen Abläufe angepasst. Sie erreichen uns deshalb vorübergehend wie folgt:

 

Öffnungszeiten

Mo.-Do.9:00–15:00 Uhr
Fr.9:00–13:00 Uhr

Kontakt

Mitglieder:Ihre Bezirksstelle auswählen
Patienten:Ihre Bezirksstelle auswählen
Interessenten:0 41 31 / 3030 - 120

 

Wir danken für Ihr Verständnis!

Aktuell: 02.07.2020

Änderung der Abrechnungsempfehlung des Hygienezuschlages nach Ziffer A245 GOÄ im Rahmen der Covid-19-Pandemie.

Die Abrechnungsempfehlung gilt bereits für Behandlungen ab dem 09. April 2020 bis einschließlich 30. September 2020.

Die Details und was das für Ihre Privatabrechnung bedeutet, erfahren Sie als unser MItglied im aktuellen PVS-Rundschreiben.

Sie haben Fragen? Rufen Sie einfach in der für Sie zuständigen PVS Bezirksstelle an.

GOÄcetera - aktuelle Folge

News

GOÄ-Tipp: Die konsiliarische Leistung – Wann darf die Nummer 60 berechnet werden?


Bei einem Konsil handelt es sich gebührenrechtlich per Definition um eine Besprechung zweier oder mehrerer liquidationsberechtigter Ärzte, mit dem Ziel, die Diagnose und/oder die Therapie eines Patienten abzustimmen.

Beim Ansetzen der Nummer 60 ist es daher insbesondere wichtig, dass sich die betroffenen Ärzte „zuvor oder in unmittelbarem zeitlichen Zusammenhang mit der konsiliarischen Erörterung persönlich“ mit dem Patienten und dessen...

Weiterlesen

Kabinettsentwurf TSVG – Terminservice- und Versorgungsgesetz


Mit Wirkung zum 1.4.2019 soll der Entwurf eines Gesetzes für schnellere Termine und bessere Versorgung (Terminservice- und Versorgungsgesetz – TSVG) Inkrafttreten. Mit dem Entwurf ist die Vermeidung langer Wartezeiten auf Behandlungstermine beabsichtigt. Zu diesem Zweck sollen die bereits bestehenden Terminservicestellen unter einer bundeseinheitlichen Telefonnummer an 24 Stunden ganzjährig erreichbar sein. In Ergänzung der bisherigen Regelung...

Weiterlesen

PVS Patientenumfrage


15.000 Patienten beurteilen die Serviceleistungen durchweg positiv

Als PVS-Mitglied wissen Sie um die Leistungen und den Zusatznutzen der PVS bei der privatärztlichen Abrechnung. Doch wie bewerten Ihre Patienten den Patientenservice der PVS?

Das war die Motivation für eine erste gemeinsame Patientenumfrage, die sieben der in „Die PVS“ organisierten PVSen – mit Unterstützung eines renommierten Marktforschungsinstitutes – im vergangenen Jahr...

Weiterlesen

Aktuelle Stellenangebote

Wir suchen zur Verstärkung unseres Teams:

Sachbearbeiter für die Abrechnung ärztlicher Leistungen (m/w/d) – Standort Osnabrück

Sachbearbeiter für die Abrechnung ärztlicher Leistungen (m/w/d) – Standort Wilhelmshaven

Ausbildung zur/zum Kauffrau/-mann für Büromanagement (m/w/d) – Standorte Aurich, Oldenburg und Verden

Nähere Informationen hier